Vermittlungshilfe

Auf dieser Seite helfen wir befreundeten Tierschutzvereinen oder Einzelpersonen bei der Vermittlung ihrer Tiere!

 

 

Anton sucht Pünktchen

- sensibler Angsthund such einen sicheren Hafen -

 

Anton ist ein 3-jähriger Labrador Mischling. Ursprünglich kommt er aus Rumänien- dort hat er wohl nicht viel kennengelernt- oder zumindest nicht viel Gutes.

 

Aus diesem Grund leidet Anton unter einer Angststörung, welche dafür sorgt, dass ihn alltägliche Dinge schnell überfordern und ihm ein normales, entspanntes Hundeleben unmöglich macht.

 

Seit einem Jahr wird mit Anton intensiv an seinen Problemen gearbeitet- mit großen Fortschritten. Dennoch liegt ein sehr langer, steiniger Weg vor ihm, denn große Fortschritte bedeuten bei einem Angsthund wie Anton, dass es seiner Bezugsperson nach einem Jahr intensiver Arbeit möglich ist, wenige Meter an der Leine im Garten zu laufen.

 

Anton hat in seinem jetzigen Zuhause zum ersten Mal gelernt, Vertrauen zu fassen, sich auf einen Menschen einzulassen und eine Beziehung mit ihm einzugehen. Von seiner Bezugsperson lässt er sich sehr gerne streicheln und blüht förmlich auf. Er hat einen labradortypischen Appetit, was die Arbeit mit ihm sehr erleichtert.

 

Allerdings wird es noch eine lange Zeit und viel Training brauchen, bis Anton ein halbwegs entspanntes Hundeleben führen kann- „normal“ wird dieses Leben vermutlich nie sein.

 

Dennoch hoffen wir sehr, ein passendes, liebevolles Zuhause für diesen tollen Hund zu finden, er hat es verdient einen Menschen zu finden, der ihm Sicherheit gibt und ihm zeigt, wie schön das Leben sein kann!

 

Um Anton gerecht werden zu können, benötigen Sie:

  • ein Haus in ruhiger, ländlicher Lage
  • einen großen, sicher eingezäunten Garten
  • keine kleinen Kinder
  • keine Katzen, andere Hunde sind v.A. anfangs kritisch zu sehen
  • ein ruhige Leben ohne viel Trubel
  • Hundeerfahung
  • sehr viel Geduld, Zeit und Einfühlungsvermögen
  • 100%ige Klarheit über die Aufgabe und Verantwortung

Da es für Anton eine sehr große Herausforderung sein wird zu einem neuen Menschen Vertrauen aufzubauen, ist es essentiell, dass Sie sich bewusst sind, dass Anton ein Hund mit sehr besonderen Anforderungen ist und Ihr Leben sich mit ihm vermutlich verändern wird. Daher ist es sehr wichtig, dass sich an den oben genannten Vermittlungskriterien in den nächsten Jahren nichts Grundlegendes verändert, was Antons Leben bei Ihnen stark beeinflussen, oder sogar dazu führen könnte, dass er ein neues Zuhause braucht. Einen solchen Vertrauensbruch würde er vermutlich nicht verkraften.  Antons Vertrauen zu gewinnen benötigt Zeit, sodass Sie bei ernsthaftem Interesse bereit sein müssen, ihn über einen längeren Zeitraum regelmäßig besuchen zu kommen, um langsam eine Bindung aufzubauen.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

J.Kuhn@landkreis-tuttlingen.de

07461/926 5417

07461/926 5403

 



Mama Bianca und Sohn Cody. Wir beide sind Chihuahuas.

 

Bianca wurde Anfang 2019 geborgen,

Cody am 20.06.2020.

 

Cody ist sehr anhänglich und menschenbezogen, Bianca noch etwas zurückhaltend. Bianca lässt sich aber trotzdem sehr gerne kuscheln und auf den Arm nehmen.

 

Die beiden müssen zusammen vermittelt werden.

 

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte unter der Nummer 07461/3772 bei Frau Brigit Ströhle.



Hallo ich bin's Matteo.

 

Mit meinen etwas mehr als einem Jahr bin ich
natürlich sehr agil. Doch aufgrund meiner Lernfreude, bin ich sehr gut zu händeln. Bin ich ausgelastet, schmuse ich gerne und lass mich mit
Streicheleinheiten verwöhnen. Die Leute hier vermuten, meine Eltern könnten ein Boxer und ein Schäferhund gewesen sein. Meine sportliche
Figur und mein ausdrucksstarkes Gesicht deuten auf Boxer hin.


Ich suche ein liebevolles Zuhause bei sportlichen und aktiven Leuten, die meine noch verborgenen Talente mit Liebe und Geduld fördern. Denn
vom Gemüt her bin ich ein kleines Sensibelchen und möchte endlich ankommen.

Bitte meldet Euch unter der Telefonnummer 07461/3772 bei Frau Birgit Ströhle.

Ich würde mich sehr freuen.



Inuk - eine Seele von einem Hund

Niemals hätten wir gedacht, dass unser Goldschatz Inuk zu einem Notfall werden könnte.


Inuk lebt nun fast ein Jahr lang bei uns im Tierheim Tuttlingen . Er wird von allen Zweibeinern geliebt. Er ist verschmust, anhänglich, sehr clever, be-stechlich und einfach einzigartig. Er mag sehr gerne sanfte Hündinnen und er möchte nur bei seinen Menschen sein.


Nun kommt jedoch das große "ABER"; Inuk reagiert total panisch auf Halsband oder Geschirr. Wir vermuten, dass er beim Einfangen so sehr gewürgt wurde, dass er ein echtes Trauma davongetragen hat. Ihn an ein Halsband zu gewöhnen haben wir bereits mit verschiedenen Methoden versucht, doch ohne Erfolg.

Wir suchen deshalb für den kleinen Mann eine Alternativlösung. Vorstellen können wir uns ein Zuhause bei älteren Menschen, die sich einen tierischen Begleiter wünschen, jedoch keinen Wert auf Spaziergänge legen. Ein eingezäunter Garten und menschliche Nähe wäre für Inuk der perfekte Platz.

Sollten Sie Interesse haben oder Jemanden kennen, der so ein Zuhause bieten kann so melden Sie sich doch bei unter der Nummer 07461/3772 bei Frau Birgit Ströhle.

 



Chico

  • Alter: 10 Jahre
  • unkastriert

DRINGEND: Knutschkugel „Chico“ sucht ein neues Zuhause!


Diese English Bulldogge ist zwar schon 10 Jahre alt, aber topfit!!!!Chico ist absolut verträglich mit Hündinnen, nur bei Rüden entscheidet die berühmte „Chemie“, da er unkastriert ist. Er liebt ausgiebige Gassirunden u. freut sich über jede Spieleinheit u. ganz viel Kuschel-Zuwendung!

 

Wer Chico gerne kennenlernen möchte, kann sich bitte bei uns im Tierheim melden❣️