Wir haben ein neues Zuhause gefunden!

Wie geht es Olivia? đŸ˜»

Da ich so oft von Euch nach dem Verbleib unseres Kittens mit Behinderung gefragt werde, möchte ich gerne auf diesem Weg ein paar Infos zu ihr geben!

Die kleine Maus ist allen so ans Herz gewachsen. Aber nun einmal von vorne:

Vergangenes Jahr kam eine 2 jĂ€hrige trĂ€chtige Katze zu uns, leider wie so oft ungeimpft, verwurmt bis zum Anschlag u. voller Flöhe! Im Ultraschall stellte unsere TierĂ€rztin dann fest, dass diese KĂ€tzin mit einem Kitten belegt ist und die Geburt kurz bevor steht! Nach wenigen Tagen kam dann die sĂŒĂŸe Olivia zur Welt und alles schien reibungslos verlaufen zu sein! Sie wurde gesĂ€ugt, nahm tĂ€glich sehr gut zu und die zustĂ€ndigen Pfleger waren zufrieden, zumal sich Olivias Mutter rĂŒhrend um sie kĂŒmmerte! Erst nach einiger Zeit fiel auf, dass sich Olivia weniger bewegte als andere Kitten in ihrem Alter, aber da sie keine Geschwisterchen hatte, dachte man eher an eine Entwicklungsverzögerung, denn sensorisch schien alles in Ordnung zu sein. Leider machte Olivia ĂŒberhaupt keine anstalten, das Nest zu verlassen oder die Gegend zu erkunden!  Es war auch immer deutlicher zu erkennen, dass sie keine Muskulatur aufbaute u. sie zog ihre Hinterbeine nach! Es folgten ausgiebige Untersuchungen bis feststand, dass Olivia eine Cerebrale Ataxie hat. Bereits im Mutterleib (evt. durch eine Infektion der Mutter) hat ihr Kleinhirn, das fĂŒr die Koordination der BewegungsablĂ€ufe zustĂ€ndig ist, schaden genommen. Olivia konnte keine Balance halten u. die AusfĂŒhrung ihre Bewegungen ist unkoordiniert! Sie schwankte, fiel zur Seite um, zitterte mit dem Kopf oder kippte vorne ĂŒber! Wir taten wirklich alles was in unserer Macht stand, um ihr zu helfen! Neben gezielter Medikation, Massagen und Krankengymnastischen Übungen wurde ihr Gehege  komplett ihrer Situation angepasst! Ein flaches Tablett mit Katzenstreu diente als Toilette; da sie oft auf dem RĂŒcken lag, besorgten wir einen Spielbogen, damit sie Lernreize u. BeschĂ€ftigung hatte; ein Wassernapf konnte nicht einfach ins Gehege gestellt werden, da sie darin hĂ€tte ertrinken können, so dass wir ihr mehrmals tĂ€glich Wasser (anfangs nur ĂŒber Pipette) angeboten hatten; beim Fressen stabilisierten wir sie seitlich zwischen unseren Beinen u. durch diese StĂŒtze konnte sie lernen selbstĂ€ndig aus einem flachen SchĂ€lchen zu fressen.

FĂŒr uns Außenstehende sah es dramatisch aus, aber die tapfere Olivia kam so auf die Welt u. kannte es nie anders! Sie hatte einen unglaublichen Lebenswillen u. Freude am Leben- spielte mit allem was sich bewegte.... 😂 đŸ˜» Schmusen war gar nicht so ihr Ding, sie wollte lieber raufen u. herumtoben!

Olivia machte alle paar Tage deutliche Fortschritte, eroberte trotz ihrer erschwerten Fortbewegung das komplette Gehege.  Sie schaffte es sogar, auf die SitzflĂ€chen von Kindersesseln zu gelangen! Teilweise entwickelte sie eine enorme Geschwindigkeit und war sogar in der Lage, große Distanzen zu ĂŒberwinden. Auch das Benutzen einer richtigen Katzentoiletten war ihr ab der 8. Woche möglich, wenn auch anfangs nur rollend und auch nur so, dass sie danach komplett gewaschen werden musste, aber es ging von Tag zu Tag besser!

Olivia entwickelte sich  im Gesamten so unfassbar gut, dass wir nach etwa 4-5 Monaten in ErwĂ€gung zogen, sie in liebevolle HĂ€nde zu vermitteln! Uns war natĂŒrlich bewusst, dass das nicht so einfach werden wird. Aber das Schicksal war Olivia gewogen!
Unsere TierĂ€rztin stellte uns nĂ€mlich einen Kontakt zu einer ihrer Kundinnen her đŸ˜» Irma Marin- bereits sehr erfahren auf dem Gebiet mit Katzen mit Behinderung! Gleich beim ersten Kennenlern-Besuch im Tierheim war ihr und ihrem Mann klar, dass Olivia bei ihnen einziehen darf. Es war Liebe auf den ersten Blick und Olivia hat damit den berĂŒhmten „Sechser im Lotto“ gezogen! Die beiden tun wirklich alles fĂŒr ihre insgesamt nun 4 beeintrĂ€chtigten Samtpfoten! Untereinander verstehen sie sich allesamt prima, haben Olivia sehr gut akzeptiert und spielen inzwischen miteinander! Irma verwöhnt ihren Trupp nach Strich und Faden! Alle 2 Tage gibt es abgekochtes HĂ€hnchen und Putenfleisch.

Hier nun auch ein paar Fotos aus Olivias neuem Zuhause verbunden mit einem herzliches Dankeschön an Irma Marin und alle Menschen, die Tieren mit Handicap ein liebevolles Zuhause schenken  đŸ™đŸŒâ€ïž

 

Januar 2021



Panda

 

Panda scheint sich echt wohlzufĂŒhlen in seiner neuen Familie.

Die ganze Familie ist echt happy mit Panda. Und die Kommandos sitz und platz beherrscht er nun auch schon. Besser kann es ihm nicht gehen.âŁïž

 

 

 

November 2020



Bonny und Clyde

 

... in ihrem neuen Zuhause. Wie man sieht fĂŒhlen sich beide sehr wohlđŸ˜»

 

 

 

 

 

Oktober 2020

 

 



Olli

 

Neues von unserem liebenswerten „Dackweiler-Powerpaket“: Als Maike und Jesko bei uns im Tierheim auf Olli trafen, war es Liebe auf den ersten Blick.... es ist einer der „GĂ€nsehaut-Momente“, wo Du als Pfleger sofort spĂŒrst, dass einfach alles passt und Dein SchĂŒtzling genau auf diese Menschen gewartet hatđŸŒ» Maike & Jesko bringen auch die fĂŒr Olli nötige Erfahrung mit, da ihr (aus dem Tierschutz Köln stammender) blinder VorgĂ€nger-Hund ebenso viel EinfĂŒhlungs-vermögen u. RĂŒcksicht gebraucht hat! Wir freuen uns riesig, dass Olli so schnell ein so tolles Zuhause bei Meersburg gefunden hatâŁïž



Erinnert Ihr Euch noch an unsere beiden roten, eher schĂŒchternen "FellnĂ€schen" Mia und Max?

 

Sie haben ein ganz tolles Zuhause in Sipplingen gefunden und hatten das große GlĂŒck, zusammenbleiben zu dĂŒrfen. Ihr neuer, sehr verstĂ€ndnisvoller Besitzer hat sofort Herz bewiesen und erkannt, wie sehr die beiden aneinander hĂ€ngen und sich brauchen! Er hat ihnen alle Zeit der Welt gegeben, in Ruhe anzukommen und sich mit den zwei bereits vorhandenen Samtpfoten anzufreunden! Lilly ist fast so alt wie Mia und Max und sie sind inzwischen best friends geworden. Die Bilder sprechen fĂŒr sich!👍🧡

 

August 2020

 



Happy ist zu einer Familie mit Kindern, Haus umd großem Garten nach Gottmadingen gezogen.

Wir man sieht fĂŒhlt sie sich wohl dort.

 

 

 

 

Juli 2020



Shy heißt jetzt Moana und lebt bei einem Paar in Konstanz. Den beiden Frauen war es egal, dass Shy/Moana mager war, eine DarmentzĂŒndung hatte und Medikamente brauchte. Es war Liebe auf den ersten Blick. 

In diesem liebevollen Zuhause hat sich Moana super gut erholt, ist aufgeblĂŒht und fĂŒhlt sich sichtlich wohl.

 

Juli 2020



 

 

Pummelchen hat eine schönes neues Zuhause in Gailingen bei Adrian K. und seinem Vater  gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2020



Flocke heißt jetzt Pauline und lebt bei einer Familie im Rheinland, die total glĂŒcklich sind mit ihr.

Pauline fĂŒhlt sich dort extrem wohl und ist absolut unkompliziert und lieb.

 

 

Juli 2020



 

Pearl hat eine neues Zuhause in Ludwigshafen gefunden und heißt jetzt Nala.

 

Sie lebt nun in einer Familie mit zwei sehr netten, vernĂŒftigen Kindern in einem großen Haus in einer sehr ruhigen Gegend. Sie hat sich super gut eingelebt und hat sogar vom oberen Stockwerk aus Seesicht. Ha, ha, ha😜

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2020

 


 

Wir sind Sky und Clara und haben nach unserer wirklich schlechten Erfahrung und der Beschlagnahmung ein neues Zuhause in Singen gefunden.

Wie Ihr seht geht es uns bei unserem neuen Frauchen total gut und wir fĂŒhlen uns sau (katzen-)wohl.

 

 

 

 

 

 

Juli 2020



 

Mein Name ist Pit und ich bin nach Gottmadingen gezogen.

 

Hier ist es echt toll und ich habe auch eine neue Freundin hier. Sie heißt Lucy und wir können es gut mit einander. Lucy hat ĂŒberhaupt keinen Krawall gemacht als ich eingezogen bin. Das was echt prima. Lucy und ich toben viel im Haus rum und spielen den ganzen Tag.

 

Ich habe echt ein gutes neues Zuhause gefunden.đŸ˜»

 

Juni 2020

 



 

 

Ich bin Benji und habe ganz schnell ein neues Zuhause gefunden. Ich wohne jetzt in Orsingen in einem Haus mit Garten und ich habe eine Hundedame🐕 als Kumpel. Toll!

 

 

Juni 2020



Perla, eine HĂŒndin aus dem Tierheim Albolote in Spanien hat nach nur zwei Tagen im Tierheim Überlingen ein neues Zuhause gefunden.

 

 

 

Juni 2020



Unser Fundkaninchen ist inzwischen in sein neues zu Hause gezogen... Mit viel Platz zum hoppeln und buddeln und wie es sich fĂŒr ein glĂŒckliches Kaninchenleben gehört, einem freundlichem Kumpel.

Wir wĂŒnschen den beiden Langohren ein schönes und glĂŒckliches gemeinsames Leben đŸ‡đŸ‡đŸ’—đŸ’—đŸŸđŸŸ

 

Mai 2020



 

Kater Theo lebt nun schon seit ungefĂ€hr zwei Monaten in seinem neuen Zuhause in Überlingen und fĂŒhlt sich, wie man sieht, "pudelwohl". ;-)

 

 

Mai 2020



 

Falka, war nur sehr kurz bei uns im Tierheim.

 

Sie hat sehr schnell die Herzen ihrer neuen Familie erobert und ist in die NĂ€he von Orsingen in ein Haus mit Garten und einem Hundekumpel umgezogen.

 

 

Mai 2020



Oslo, der wirklich ein schweres Schicksal als Kettenhund und lange Jahre im Tierheim hinter sich hatte, hat nun ein wunderschönes Zuhause in einem Teilort in Überlingen gefunden.

 

Er ist nun ein zufriedener, glĂŒcklicher  Familienhund mit Haus und Garten.

 

Wir freuen uns sehr fĂŒr Oslo.

 

Mai 2020



 

 

Ich bin Puma und hab nun ein ganz tolles neues Zuhause in Ravensburg gefunden.

 

Ich wohne jetzt bei einem sehr netten Herrn und weil ich mich so wohlfĂŒhle bewege ich mich jetzt schon ganz selbstversĂ€ndlich in meinem neue Zuhause. Ich war ja eigentlich ein ganz Ă€nstlicher Kater. Aber hier ist es echt toll.

 

Mai 2020




Ich bin Sam und habe ein neues Zuhause in der Schweiz gefunden. Ich wohne jetzt in einem 3-Generationen-Haus und muss deswegen nie alleine sein. Meine neuen Herrchen und Frauchen gehen viel und lange mit mir Gassi. Das ist echt toll!

April 2020


Ich bin PĂŒnktchen und ich habe nun ein neues Zuhause bei Cathrin in Radolfzell. Super!

 

 

 

 

 

Februar 2020