Auf dieser Seite unterstützen wir bei Bedarf andere Tierheime / Tierschutzorganisationen / Privatpersonen bei der Vermittlung ihrer Tiere. Wir übernehmen keine Haftung für Inhalte  und Bilder!


Kaly hat sich in ihrer Pflegefamilie sehr gut eingelebt und zeigt sich dort als lustiger Welpe, der einen immer wieder zum lachen bringt. Sie ist freundlich, neugierig  und verspielt. Sie ist sehr lernfreudig und mit Eifer dabei, wenn es um Suchspiele geht. Ebenso ist sie gut sozialisiert mit anderen Hunden, kommt bestens klar mit Kindern und Erwachsenen. Sie liebt es gestreichelt zu werden und kuscheln ist einfach toll!

Sie muss natürlich noch viel lernen für´s Leben, aber die Pflegestelle ist schon fleißig dabei mit ihr Sitz und Platz zu üben, wie auch das Laufen an der Leine und den Rückruf. Kaly hätte auf jeden fall Lust mit ihren neuen Menschen die Hundeschule zu besuchen!

Wie groß genau Kaly einmal werden wird, können wir nur schätzen. Denken aber mittelgroß bis groß.

Wir wünschen uns für Kaly ein Zuhause gerne bei einer Familie mit vernünftigen Kindern, wo immer was los ist. Das ist aber kein Muss. Nur sollten es Menschen sein, die genügend Zeit für einen Welpen haben und auch die nötige Lust und Geduld aufbringen für die Erziehung und viele gemeinsame Unternehmungen. Denn Kaly ist kein Hund für Langeweiler :-)

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, kontaktieren Sie uns gerne!

 

Infos:

 

Geburtsdatum: März 2024
Größe: 43cm
Gewicht: 9kg
Geschlecht: weiblich
Standort: 88045 Friedrichshafen
Sonstiges: gechippt und geimpft
Kontakt:

Bettina Bühler, +49 176 56928821, bettina@archenoah-kreta.com



Download
Hund Björn sucht neues Zuhause...
(Stand Juli 2024)
Flyer Björn Tiervermittlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

Tux - Im falschen Körper geboren

Schaut man sich die Beschreibung des 
Rassestandards vom Schäferhund an, kann man vor
allem folgendes lesen: selbstsicher, ausgeglichen, nervenstark, absolut
unbefangen und aufmerksam. Tux hat davon eher nur die Hälfte verstanden,
denn der wunderschöne Schäfermischling bevorzugt
es eher, im Hintergrund zu bleiben. Vermutlich
durfte er in seinem Leben noch nicht besonders
viel kennenlernen, hat aber bestimmt auch keine
schlimmen Erfahrungen machen müssen. Tux lebt
zwar manchmal in seiner eigenen kleinen bunten
Knetewelt ist aber regelrecht froh darüber, wenn
ihn sein Mensch ans Pfötchen nimmt, um ihm die
große weite Welt zu zeigen. Das hat einen großen
Vorteil: der junge Mann ist noch frei und formbar
und wird, nachdem er seinem Menschen vertraut,
ein sehr enger und treuer Begleiter werden, so
wie es auch in seinen Schäferhundgenen steckt. Seit kurzem wohnt Tux auf einer Pflegestelle und
durfte dort schon viel lernen. Er kennt nun das
Leben im Haus und Garten, versteht sich gut mit
Artgenossen, hat keine Probleme mit der 7
jährigen Tochter der Pflegefamilie, läuft bei
Spaziergängen ganz wunderbar an der Leine und
kommt immer mehr aus sich heraus. Dabei kann er
öfter auch lustig und schelmisch sein, so wie es
bei jungen Hunden üblich ist. Für Tux wären sicher viele Lebensweisen denkbar:
als Einzelprinz oder mit Artgenossen bei einer
Einzelperson oder einem Paar, in einer
harmonischen Familie mit verständnisvollen
Kindern oder die Welt entdeckend mit dem
Wohnmobil. In jedem Fall würde Tux eine ruhige
und ausgeglichene souveräne Führung bevorzugen
und Seite an Seite mit seinem Menschen durchs
Leben gehen. Zu seiner Vorgeschichte kann man sagen, dass der hübsche Kerl mit dem lackschwarzen Fell
als Streuner auf den Straßen von Rumänien
aufgegriffen wurde und so im Tierheim Odai
landete. Anfangs war Tux ziemlich überfordert und
ihm steckte noch der Schreck des Zugriffs in
den Knochen. Er wurde deswegen zu der lieben und
ruhigen Hündin Iuba in den Zwinger gebracht und
siehe da – Tux hat sich Iuba sofort
angeschlossen, froh ein bisschen
Orientierungshilfe zu bekommen. Von Iuba schaute
sich Tux alles ab und man konnte sehen, wie er
sich von Tag zu Tag mehr entspannte und Vertrauen
entwickelte. Vom schüchternen Welpen ist nicht
mehr viel übriggeblieben, jetzt ist Tux ein 2
jähriger, kastrierter, neugieriger und lustiger
Junghund geworden. Sind sie der Mensch, mit dem Tux Pfote in Hand
durch die Welt geht? Dann melden Sie sich bei
seiner Pflegestelle

Kristin Brutsch unter 017665681062


Lina unkomplizierte Mischlingshündin, schweren Herzens müssen wir uns leider von unserer Hündin trennen. Lina kommt Uhrspünglich aus Grichenland, und ist seit ca.7 jahren bei uns. Sie ist ca 11jahre jung , liebt kinder (sollten aber das grundschulalter erreicht haben ) ist sozialveträglich mit anderen hund (katzen wissen wir leider nicht) und schmusst für ihr leben gerne. Bei Männern ist sie anfangs etwas skeptisch was sich aber sehr schnell legt ,sobald sie Vertauen gefasst hat , ich denke das sie eventuell schlechte Erfahrung gemacht hat in Grichenland. Sie ist stubenrein und kann auch ohne probleme alleine bleiben . Lina ist für ihr allter noch recht aktiv und liebt es über die wiesen zu rennen , wobei sie aber auch zuhause gerne ihre ruhe geniest. Wir müssen uns aus Persölichen gründen von ihr trennen ,aber stehe gerne bei fragen zur Verfügung .

 

Info: Rufname : Lina

Alter: ca.11 jahre

Kastriert /geimpft/gechipt

Rasse: Mischling

Gewicht : 13 Kg

Größe : ca 34cm

 

Kontakt : eva.riegebauer@gmx.de oder unter 017680332333

 

(Stand Juni 2024)



Hallo, ich bin Kara und lebe seit kurzem bei meiner Pflegefamilie in der Nähe vom Bodensee. Dort sind noch andere Hunde und auch Katzen, mit denen verstehe ich mich gut. Ich bin am Anfang noch etwas zurückhaltend bei fremden Menschen, aber wenn ich sie erst einmal besser kenne, taue ich auf. Das Laufen an der Leine mag ich noch nicht, aber das übt mein Pflegefrauchen mit mir, hat sie gesagt. Und es klappt täglich besser. Rumtoben im Garten mit den Kumpels ist aber toll!  Und ich darf täglich mit ins Büro, das mache ich auch ganz brav mit. Ansonsten muss ich noch das kleine Hunde 1x1 lernen. Wer das mit mir gemeinsamt machen möchte und mich näher kennenlerne möchte, darf sich gerne bei meinem Pflegefrauchen Petra melden. Eure Kara

 

Info:

Geschlecht: weiblich

Geboren:Oktober 2022

Gewicht: 6 kg

Größe: 28 cm

geimpft, geschipt, kastriert

Standort: 88273 Fronreute-Feldmoos

 

Kontakt:

Petra Raithel

Email: quarterhorse1@gmx.de

 

Tel.Nr.: 015159112936

 

(Stand Juni 2024)



Emil

1 Jahr alt, kastriert, geimpft, gechipt.

Verträglich mit Artgenossen und Katzen!

Lustiger & lebhafter Kerl der sehr menschenbezogen ist.

 

Kontakt: S. Möhrle 0170 / 2014626

 

(Stand April 2024)



 

Hallo,

ich bin Hiiri, ca. 7-8 Jahre und komme eigentlich aus Rumänien. Dort habe ich mich auf der Straße rumgeschlagen, bis ein gebrochenes Bein, mein Ticket nach Deutschland wurde.

Seit her lebe ich hier auf einer Pflegestelle mit 3 anderen Hunden zusammen. Das hat schon was, ein kuscheliges Bett, immer vollen Napf und streichelnde Hände. Kuscheln ist eh immer super. Inzwischen finde ich spazieren gehen auch echt klasse. Mein Bein wird wohl nie wieder ganz in Ordnung, daher werde ich kein Marathonläufer und kein Sportler, aber so 1 Stunde oder 1 ½ schaffe ich jetzt schon. Mit ein bißchen Übung wird das sicher noch besser.

 

Ich liebe es draußen im Garten zu liegen und die Welt zu beobachten. Ab und an ein Mäuschen jagen, das macht Spaß.

Kinder finde ich super. Diese kleine Menschen sind immer lieb. Vor den großen hab ich manchmal etwas Respekt und bin da erstmal zurückhaltend. Lass mich aber auch schnell überzeugen. Auch fremde Situationen muss ich nicht so haben. Ich kenn halt einfach noch nicht so viel. Mit ein bißchen Überzeugungskraft, lass ich mich aber drauf ein.

 

Mein Pflegefrauchen sagt immer, „Hiiri, du bis so ne Tolle. So hübsch, lieb, verschmust, kuschelig und angenehm ruhig. Nur dein großer Dickkopf ist echt nervig“ Also ich weiß gar nicht was sie hat. Jeder darf doch seine eigenen Entscheidungen treffen, oder?

 

Also, wenn du auch der Meinung bist, dass so ein bißchen Dickkopf nicht schlimm ist, du ein wenig Hundeerfahrung hast und die Geduld, mir Sensibelchen, die große Welt schmackhaft zu machen, dann meld dich bei Pflegefrauchen.

 

Info:

weiblich, kastriert, geimpft, gechipt

7 Jahre

30 cm, 8 kg

 

Ansprechpartner:

 

Sara Kohl

☎ 01511 2739332

 

(Stand April 2023)



Pio ist 11 Monate alt und kommt aus Ägypten.

Er ist ein sehr freundlicher zugewandter Rüde, der kooperativ gerne lernen möchte.

Als Junghund ist er noch sehr verspielt und ungestüm.

Er braucht aktive und geduldige Menschen. Auch sollte ein Garten vorhanden sein.

Pio ist stubenrein, Kommandos muss er noch lernen.

Mit anderen Hunden kommt er gut aus. Er ist Katzen gewohnt, will mit ihnen spielen.

Mit Kindern verhält er sich bis dato zurückhaltend.


Alle notwendigen Impfungen sind gemacht, er ist gechipt.

Ganz liebe Grüße aus Leustetten

D. Wartmann

-- 
Sehr herzlich grüßt

Do Wartmann
Geragogin M.A.
88699 Frickingen 3 
Kontakt: info@ardoria.de
(Stand März 2024)